•  
  •  
Tollerspaziergang

Toller-Spaziergang 2018:

an der Töss (ausser bei Hochwasser):  jeden 1. Freitagmorgen im Monat.

Am ersten Freitag im Monat treffen wir uns um 9 Uhr beim Parkplatz Sengi 200, Tablat  ausserhalb Wila an der Töss zum Tollerspaziergang. Wir wandern  der Töss entlang und sind nach ca. 60 Min.wieder zurück am Ausgangspunkt wo wir noch Zeit zum käffele haben.

Bei Hochwasser  treffen wir uns 9.15 auf dem Parkplatz Flugplatz Speck, zwischen Pfäffikon und Fehraltorf.

Toller Legende:

Eine Legende sagt, im 17. Jahrundert hätten die Indianer in der Little River Region im kanadischen Neu-Schottland (Nova Scotia) beobachtet wie Füchse gelegentlich im Team jagten: Ein Fuchs versteckte sich, während der andere Fuchs ganz unbekümmert in der Nähe der Wasservögel spielte:Die Wasservögel, neugierig geworden, wollten wissen was ihr Erzfeind da treibt und schwammen näher um einen genaueren Blick auf das Treiben zu werfen. Überraschung! Der zweite Fuchs kam mit einem Sprung aus seinem Versteck und schnappte das Abendessen. Clever diese Füchse. Clever waren auch die Indianer, die daraufhin einen kleinen, lebhaften, fuchsähnlichen Hund züchteten, mit mittellangem rötlichem Deckhaar, weissen Socken, weisser Brust und weisser Schwanzspitze. Sie warfen Stöckchen, die der Hund mit wedelnder Rute apportierte und so die Neugierde der Wasservögel erregte um dies in Schussnähe zu locken. Nach dem Schuss wurde der "Little River Duck Dog" geschickt, die Beute zu apportieren.

Wieviel an dieser Legende wahr ist, weiss heute keiner so genau. Auf jeden Fall aber wurde 1945 die Rasse offiziell vom Canadian Kennel Club anerkannt.

Mehr Informationen über den Nova Scotia Duck Tolling Retriever in der Schweiz unter: http://www.tollerschweiz.ch/